Herzlich willkommen auf der Internetseite der Kreisgruppe Eichstätt!

Liebe Mitglieder und Freunde des BN

Da unser Veranstaltungsprogramm den Schwerpunkt auf den klassischen Arten- und Naturschutz legt, haben wir Sie zu Beginn des Jahres 2014 an dieser Stelle gebeten, zwei Problembereiche aufmerksam in den Medien zu verfolgen und sich an der öffentlichen Diskussion zu beteiligen: die Energiewende und die Geheimverhandlungen zu den Abkommen TTIP und CETA.

Ein Jahr später ist die Aktualität und Brisanz beider Probleme weiterhin hoch. Das ist einerseits positiv, weil keine endgültigen Entscheidungen zuungunsten der Umwelt gefallen sind, andererseits müssen wir weiterhin darum kämpfen, dass die fälligen Entscheidungen in der Energiepolitik und der Handelspolitik zugunsten der Umwelt ausfallen.

Mischen Sie sich ein bei jeder sich bietenden Gelegenheit!

                                                                                Johann Beck
                                                                           Vors. Kreisgruppe BN

Johann Beck, Vorsitzender der Kreisgruppe Eichstätt des Bund Naturschutz, und die Mitgliederbetreuer Theres und Hans-Ulrich Dickmann trafen sich mit jungen Leuten, die für den Bund Naturschutz im Landkreis Eichstätt unterwegs sind.

 

Vom Mittag bis in den frühen Abend sind in den nächsten drei Wochen 10 junge Leute im Landkreis Eichstätt im Auftrag des Bund Naturschutz unterwegs. Seine Eichstätter Kreisgruppe möchte dadurch den Mitbürgern Natur- und Umweltschutz näher bringen und neue Mitglieder und Förderer gewinnen.

Zur Vorbereitung dieses Einsatzes trafen sich Mitglieder des Bund Naturschutz aus Eichstätt mit den Schülern bzw. Studenten, die die Haushalte besuchen möchten. „Mitglieder und Förderer sind für die Unabhängigkeit des Bund Naturschutz wichtig, der sich seit Jahren dafür entschieden hat, auf Sponsoring zu verzichten und keine Projektpartnerschaften mit Firmen einzugehen.“ So fasste der Kreisvorsitzende Johann Beck zusammen, warum man sich zu dieser Aktion entschlossen habe. Die Erfahrung zeige, dass manchmal Mitbürger nur allein deswegen noch nicht Mitglieder beim Bund Naturschutz sind, weil sie noch nicht angesprochen wurden.

Theres und Hans-Ulrich Dickmann sind in der Kreisgruppe für die Betreuung der Mitglieder zuständig. Sie hoffen mit weiteren Mitgliedern die ehrenamtliche Arbeit ausweiten zu können, z.B. durch die Gründung von Kindergruppen.

Das Team junger Leute ist seit dieser Woche unterwegs und an den weißen Pullovern mit dem Emblem des Bund Naturschutz zu erkennen. Sie sind mit Tablets unterwegs und tragen Mitarbeiterausweise des BN,

Da es sich nicht um eine Haus- oder Straßensammlung handelt, werden keine Bargeldspenden entgegen genommen. Die jungen Schüler und Studenten werden über die Projekte und die Arbeit des BN informieren und um dessen Unterstützung als Mitglied oder Förderer bitten. Bei Fragen zur BN-Werbeaktion kann man sich an den Vorsitzenden Johann Beck unter Tel: 0 84 21/31 61 oder  eichstaett@bund-naturschutz.de wenden.


Aktuelles

30.01.2014 - Wildkatzen wieder im Landkreis Eichstätt nachgewiesen

Sie leben zurückgezogen und versteckt vor allem in naturnahen Laub und Mischwäldern. Meist schlafen sie tagsüber und jagen nachts....

weiter

Alle Meldungen

Termine

29.09. - 30.09.2016Die ökologische Bedeutung der Streuobstwiesen – ErntezeitTreffpunkt: Grundschule Sandersdorf
29.09.2016Wildbienen in Bayern19 Uhr, Haus im Moos (Kleinhohenried)
07.10.2016Fotovoltaik mit/ohne Speicher für die Eigenstromversorgung20 Uhr, Bräustüberl Titting
07.10.2016Jahresversammlung der BN-OG Titting mit Neuwahl19:30 Uhr, Bräustüberl in Titting
08.10.2016Wir suchen einen komischen Kauz!18 Uhr, Parkplatz am Waldgasthof Geländer
Alle Termine